Engagierter Trainer/Übungsleiter


im Bereich Leichtathletik ( Altersklasse U10/U12 bis U18 )


gesucht

 

Für 2x pro Woche (i.d.R. Montag und Mittwoch 18-20 Uhr) suchen wir einen Trainer/Übungsleiter.
 
Vergütung nach Vereinbarung.

Weitere Informationen unter E-Mail: leichtathletik@sg-djk-hattersheim.de, Tel.: 06190-92 62 717

   


Aktuelles Leichtathletik Abteilung

Saisoneröffnung am 27.04.19 in Wehrheim und 28.04.19 in Friedberg

Bei dem 50. Jährigen Jubiläum der Laufbahn in Wehrheim beim Horst-Velte-Sportfest waren 9 Athleten der SG DJK Hattersheim am Start. In den Laufdisziplinen lief es rund für unsere Starter:

In der W15 lief Maren Finger in 14,66 sec über 100 m eine starke persönliche Bestleistung und konnte auch im Weitsprung mit 4,36 m ihre persönliche Bestleistung steigern.

In der W14 ging zeitgleich Hannah Bayer an den Start. Mit 13,84 sec verbesserte Hannah ihre Bestleistung über 100 m vom Vorjahr um fast eine Sekunde, gewann ihren Lauf und konnte insgesamt Platz 2 verbuchen. Im Weitsprung hatte Hannah leider mit dem böigen Wind zu kämpfen, so dass 3 von 6 Sprüngen ungültigen waren. Die Wettkampferfahrung zahlte sich jedoch aus, so dass sie mit 4,68 m zwar um 2 cm an einer neuen persönlichen Bestleistung vorbeisprang, aber dennoch eine guten 2. Platz verbuchen konnte.

Wer den Namen Bayer schon öfter gelesen hat weiß, dass auch die jüngere Schwester, Lotta Bayer (W12) ein Erfolgsgarant ist, so auch in diesem Wettkampf: Mit 10,88 sec gewann sie souverän den 75m-Lauf. In der gleichen Altersklasse wurde Johanna Kitsoglou 6. mit 11,96 sec ist Potential nach oben zu erkennen. In ihrem 1. Wettkampf lief Isabel Ehrlich 12,50 sec.

Erfreulich auch, dass im jüngsten Teilnehmerfeld, der Altersklasse U12, jeweils 2 Athleten bei den Jungen und den Mädchen vertreten waren.
Thassilo Piontek und Luca Scala lieferten sich nahezu in allen Disziplinen ein Kopfan-Kopf-Rennen, heute mit dem positiven Ausgang für Thassilo: Über 50m gewann er in 8,63 sec, Lucas wurde 3. in 8,99 sec.. Den Weitsprung gewann Thassilo mit 3,41 m mit einem cm Vorsprung, auch hier wurde Luca 3. mit 3,25 m. Im Ballwurf wurde es besonders eng: Thassilo gewann mit 36,00 m vor Luca mit 35,00 m . Bei den Mädchen waren Clara Gstettner und Rania Chahid am Start. Über die 50m zeigten die beiden Ihre Nerven: Rania verschlief den Start wurde aber mit einem starken Schlussspurt in 9,22 sec gute 4., dicht gefolgt von Clara in 9,31 sec als 6. Im Ballwurf hatte dann Clara die Nase vorn: Mit 23,00 m gewann sie diese Disziplin mit 3 m Vorsprung vor der Zweitplatzierten.

 

Alle Ergebnisse folgen am Ende dieses Berichts.

 

Am 28.04. in Friedberg ging Moritz Göbel im Kugelstoß an den Start. In seinem ersten Jahr in der Altersklasse U18 wiegt die Kugel nun 5kg. Somit hieß es für Moritz sich zunächst mit dem neuen Gewicht zurechtzufinden. Direkt im ersten Versuch gelang ihm ein Stoß über 11,5 m auf genau 11,63 m. Auch der zweite Versuch landete in einem ähnlichen Bereich. Eine Steigerung war an diesem Tag nicht mehr drin, allerdings sind die 12 m definitiv in diesem Jahr machbar. Die gestoßenen 11,63 m bedeuteten am Ende Platz 2 für Moritz.

(IB)

Weiterlesen: Saisoneröffnung am 27.04.19 in Wehrheim und 28.04.19 in Friedberg

Kinderleichtathletik Wettkampf der U10 in Kalbach am 06.04.2019

Hervorragender 3. Platz unserer Hattersheimer Füchse beim

großen Kalbacher Kinderleichtathletik Wettkampf

Am 06.04.2019 starteten wir mit 2 Teams beim Kinderleichtathletik Wettkampf in Kalbach in einem 16 Teams großen Teilnehmerfeld.

Unser zweites Team, die Hattersheimer Löwen, bestand zum größten Teil aus Kindern, die zum ersten Mal einen Wettkampf bestritten und auch jüngeren Kindern. Da hieß es, die Atmosphäre kennenzulernen und die Abläufe bei so einem Wettkampf zu erleben. Unsere kleinen Löwen waren an diesem Tag: Erik Bayer, Till Lommatzsch, Antonia Keil, Natascha Gerhardt, Greta Heinrich, Sonja Stenske, Ella Köhler und Ljubica Tomić.

Unser Löwen zeigten einen guten Wettkampf, die Trainer Markus und Kathrin konnten gute Eindrücke gewinnen, was im Training geübt werden muss und am Ende konnten sich alle über den 13. Platz von den 16 Teams freuen, und natürlich auch über die Medaille und die kleinen Präsente für jedes Kind.

Unser erstes Team, die Hattersheimer Füchse sind in ähnlicher Formation bereits in Wiesbaden vor einigen Wochen aufgelaufen und konnten es kaum abwarten in Aktion zu treten. Im Team der Füchse waren: Jonas Schneider, Florian Walter, Elias Janoske, Zhaorong Li, Sarah Stenske, Antonia Roßnagel, Vanessa Gontarzewska, Lili Butterbach, Emilie Neumann und Siri Knecht.

Bereits bei der Weitsprungstaffel war zu sehen, dass ein deutlicher Erfahrungsgewinn zu verzeichnen war. Voller Konzentration gingen die Kinder zu Werke und schafften ein gutes Ergebnis. Ebenso gelang dies bei der Hindernis-Sprintstaffel, bei der uns ein fehlerfreier und schneller Lauf gelang.

Dann folgte eine etwas kritische Disziplin, der Heulerweitwurf mit den doch recht großen Heulern, die für einige unserer Kinder eine Herausforderung darstellten. Florian und Jonas konnten wichtige Punkte für das Team sammeln und den Heuler auf deutlich über 25m werfen.

Das Medizinballstoßen war einer der Trainingsschwerpunkte der letzten Wochen und das konnte man gut sehen. Die Leistung bei dieser Disziplin war sehr gut, auch einiger unserer Mädchen erzielten starke Weiten. Besonders Jonas aus dem jüngeren Jahrgang 2011 gelangen weite Stöße.

Der Zwischenstand vor dem abschließenden Team-Biathlon führte unsere Füchse auf dem 4. Platz, ein starkes Resultat, welches uns in einen Lauf mit den Top-Teams brachte, die nach den 4 Disziplinen auf den Plätzen 1 bis 3 standen. Beim Team Biathlon geht es wie beim Winterbiathlon darum, auf einer längeren Laufstrecke 2 Wurfstationen zu absolvieren, bei denen mit Bällen auf Pylonen geworfen wird. Man braucht also Ausdauer und Zielgenauigkeit. Am Ende gewinnt das Team mit der schnellsten Zeit diese Disziplin.

Unser Lauf unter anderem mit den Teams aus Wiesbaden und Frankfurt zeigte die ganze Spannung und Emotion bei Kinderleichtathletik Wettkämpfen. Sarah und Florian hielten sich gut als erste Laufpaarung und konnten als Drittplatzierte an Jonas und Lili übergeben. Lili gelang es dann tatsächlich, 5 von möglichen 6 Pylonen abzuräumen so dass dieser 3. Platz gehalten werden konnte und nur eine kleine „Strafrunde“ absolviert werden musste.

Mit Zhaorong Li und Antonia Roßnagel gingen dann unsere beiden stärksten Ausdauerläufer ins Rennen. Beim ersten Werfen blieb nur ein Pylon stehen, was genau eine kleine Strafrunde zur Folge hatte. Zhaorong trieb Antonia zur Höchstleistung an und so kam es, dass die beiden nur ein paar Sekunden hinter Frankfurt und Wiesbaden die letzte Wurfstation starten konnten.

Es war sehr spannend, 2 Pylonen waren bereits abgeräumt während Frankfurt und Wiesbaden bereits weiterliefen, allerdings auf dem Weg in die Strafrunde weil einige Pylonen stehen geblieben waren bei ihnen. Ein Ball stand noch zur Verfügung, Antonia legte an und traf. Die beiden konnten damit direkt zum Ziel rennen und schafften es so, den Tagessieg im Team-Biathlon zu holen, denn wie erwartet war dieser Zeitlauf auch der schnellste des Tages. Die Freude war riesengroß, die Laufpaarungen haben super funktioniert.

Bei Siegerehrung war es dann spannend und als klar war, dass die Füchse den 3. Platz in der Gesamtwertung holen würden, war die Freude riesengroß. Als Belohnung gab es diesmal sogar einen Pokal.

 

Der nächste Einsatz der U10 wird Ende Mai bei der Kreismeisterschaft der Kinderleichtathletik sein.

(MR)

Kinderleichtathletik Liga 1 der U8 Kinder in Liederbach am 30.03.2019

Überlegener Sieg unseres U8 Teams „Hattersheim Okriftel Minis“

Die diesjährige Kinderleichtathletik Liga des Main Taunus Kreises werden wir zusammen mit dem TV Okriftel unter dem Namen „Hattersheim Okriftel Minis“ absolvieren. Unser erster Einsatz war am 30.03. in der Liederbachhalle und der war wahrlich rasant und endete mit einem überlegenen Sieg.

Von der SG DJK Hattersheim für unser Team am Start waren 8 Kinder: Lana Malgir, Elinor Holzrichter, Juna Holzrichter, Maximilian Schönberg, Elias Düber, David Nickel, Lenia Hellwig und Jette Klausen. Der TVO steuerte 2 Kinder mit Tom und Lina zu unserem Team bei. Durch die immer vorhandenen guten Kontakte mit dem TVO kam uns die Idee, dieses Jahr ein gemeinsames Team zu stellen, weil gerade bei den unter 8 Jährigen Kindern ist es manchmal schwierig ein komplettes Team im Vorfeld zu melden. Das zeigte sich auch an diesem Wettkampf, die 4 gemeldeten Teams wurden von insgesamt 7 Vereinen gebildet.

Die Betreuung des Teams wurde von den Trainern Kathrin, Erna, Markus (alle SG DJK) und Lea (Okriftel) übernommen.

Los ging es mit dem Hochweitsprung. Viele unsere Kinder schafften es, über eine Höhe von 70-75cm zu springen, was in diesem Alter wirklich sehr gut ist. David schaffte es sogar, über 85cm zu springen und so stand für uns der Disziplinsieg fest, knapp vor „Blue Fire“ aus Niederhofheim.

Bei den 30m Sprints wurde 1x aus der Bauchlage vorwärts gestartet und 1x rückwärts aus dem Schneidersitz. Hier konnten vor allem unsere Jungs und Jette schnelle Zeiten auf die Bahn bringen so dass auch dort der Disziplinsieg mit 3 Sekunden Vorsprung gelang.

Das Medizinballstoßen wurde im Training schon oft geübt und der Erfolg war sichtbar. Konstant gute Weiten und sogar die Tagesbestweite durch Juna sicherten uns auch hier den Disziplinsieg.

Wie gewohnt gab es zum Ende die Hindernis-Sprintstaffel und auch dort gelang mit einem fehlerfreien Lauf der klare Sieg. Wir hatten eine komplette Bahn Vorsprung auf den Zweitplatzierten.

Da wir im Vorfeld zwar wussten dass wir gut trainiert haben, waren wir dennoch überrascht so ein klares Ergebnis abgeliefert zu haben und entsprechend groß war die Freude bei der Siegerehrung, erstmalig bei der U8 alleine auf dem Siegerpodest ganz oben stehen zu dürfen.

Wer an dieser Stelle die Ergebnisse der U10 vermisst liegt richtig. Wir konnten an dem Tag kein U10 Team stellen, da in der größten Hattersheimer Grundschule ein Zirkus zu Besuch war und die Vorstellungen genau an diesem Wochenende stattfanden.

(MR)

Kinderleichtathletik Wettkampf der U10 am 10.03.2019 in Wiesbaden

3. Platz unserer U10 KiLa Mannschaft „Hattersheimer Füchse“ in Wiesbaden

 

Mit unserem U10 Team, den Hattersheimer Füchsen, gingen wir beim diesjährigen Wiesbadener Kinderleichtathletik Wettkampf an den Start. Unter unseren Konkurrenten auch die Teams der „großen“ Vereine aus Frankfurt und Wiesbaden, insgesamt waren 9 Teams mit uns am Start. Unser Team an diesem Tag: Zhaorong Li, Jonas Schneider, Florian Walter, Elias Janoske, Nelio Pfeiffer, Lukas Keil, Antonia Keil, Antonia Roßnagel, Sarah Stenske, Vanessa Gontarzewska und Natascha Gerhardt. Betreut wurden die Kinder von Kathrin und Markus, wie immer mit Unterstützung der wichtigen Elternhelfer.

Los ging es mit der Weitsprungstaffel. Bei dieser geht es darum, in 3 Minuten so viele Sprünge in die Sandgrube zu machen wie möglich, über ein kleines Hindernis vor dem Absprung, je weiter desto besser. Die Platzierung war mit dem 5. Platz im Leistungsbereich unserer Kinder.

Als zweites folgten die Medizinballstöße, in der U10 bereits einarmig gestoßen und dort gelang uns ein guter 4. Platz.

Unsere stärkste Disziplin folgte dann mit dem Wechselsprüngen. Dort gelang uns sogar der 2. Platz, nur knapp hinter Wiesbaden aber deutlich vor dem „großen“ Frankfurt.

Die abschließende Hindernis-Sprintstaffel konnten wir fast ohne Fehler absolvieren so dass auch dort ein 4. Platz für uns notiert wurde.

Durch die konstant guten Ergebnisse stand am Ende dann der 3. Platz für uns fest, was die Kinder, Eltern und Trainer sehr gefreut hat. Vor genau 2 Jahren absolvierten wir in Wiesbaden einen unserer ersten Kinderleichtathletik Wettkämpfe und waren dort wesentlich weiter hinten platziert. An diesem Ergebnis können wir alle gut sehen, was sich in den 2 Jahren entwickelt hat, darauf können alle Beteiligten wirklich stolz sein.

 

Gesamtergebnisse siehe:

https://wiesbaden.hlv.de/fileadmin/kreise/wiesbaden/03-Ergebnisse_BL/2019/U10_Gesamtergebnis.pdf

(MR)

   

Onlineeinkäufe:

   
   
   
   
   
   
   

weitere Shops:
hier

   
   

Sponsoren:

   
  • Hier könnte Ihr Logo stehen
  • Hier könnte Ihr Logo stehen
  • Werden Sie unser Sponsor
   
© Copyright 2016 SG DJK Hattersheim 1966 e.V. Alle Rechte vorbehalten.