Engagierter Trainer/Übungsleiter


im Bereich Leichtathletik ( Altersklasse U10/U12 bis U18 )


gesucht

 

Für 2x pro Woche (i.d.R. Montag und Mittwoch 18-20 Uhr) suchen wir einen Trainer/Übungsleiter.
 
Vergütung nach Vereinbarung.

Weitere Informationen unter E-Mail: leichtathletik@sg-djk-hattersheim.de, Tel.: 06190-92 62 717

   


Aktuelles Leichtathletik Abteilung

AWO-Lauf und weitere Läufe

7 Klassensiege beim AWO-Lauf / erfolgreich auch beim HK-Lauf und in Schwanheim

auch die Langstreckler der Leichtathletikabteilung waren beim Hattersheimer AWO Lauf stark vertreten und sehr erfolgreich. Gleich 7 x konnten sie die Klassensieger auf den verschiedenen Streckenlängen stellen. Über 10 km siegten Paolo de Benedictis (Altersklasse M55), Irmgard Weber (W55) und Klaus Herber (M60). Über 5 km gewannen Rita Herber (W55) und Jenny Quick (W U12) und beim Kids Run über 2 km gewannen Luca Scala (U10) und Zhao Rong Li (U8). Gute Platzierungen erliefen sich bei den Jungs über 2 km Zhao Han Li (2. U10), Philipp Gebhardt (5. U10), David Sachs (4.U12), Jonas Gebhardt (5. U12) und bei den Mädchen Laura Kowalski (3. U10). Sehr gut auch die Platzierungen über 5 km von Elias Aderhold (2. U12) und Finn-Luca Radtke (3. U12) bei den Jungs sowie der 2. Platz von Malin Aderhold bei den Mädchen U12 und Platz 4 durch Daniela Ripperger-Dienst bei den Seniorinnen W50. Über 10 km schließlich erreichten Dietmar Dienst als 13. der Klasse M50, Kristina Schäfer als 5. der Frauenhauptklasse und Kathrin Roßnagel als 3. W30 das Ziel.


3 Tage zuvor kamen beim Kreisstadtlauf über 10 km von Hofheim nach Höchst Paolo de Benedictis (M55) und Jörg Schäfer (M50) zu Siegen in ihren Altersklassen, Irmgard Weber wurde hier 2. in ihrer Altersklasse W55.

Und auch beim Pfingstlauf in Schwanheim erzielten Jörg Schäfer (M50) und Traude Abshagen (W55) als jeweils 2. ihrer Altersklassen hervorragende Ergebnisse über die 10 km lange Strecke.

 

Hessische Staffelmeisterschaften in Friedberg

Hessenmeisterschaft für W30 Sprintstaffel 4 x 100 m

Nach den tollen Leistungen bei den Hessischen Seniorenmeisterschaften vom vergangenen Wochenende setzten die Frauen der Altersklasse W30 noch einen drauf und sicherten sich am gestrigen Vatertag bei den Staffelmeisterschaften in Friedberg in der Besetzung Romy Gersdorf-Kowalski, Isabelle Saul, Tanja Klemm und Eva Bayer die Hessenmeisterschaft über 4 x 100 m in 58,40 sec. Es war zudem eine Premiere für die SG DJK, denn noch nie konnte bisher eine Seniorinnen-Sprintstaffel an den Start gehen.

Hessische Seniorenmeisterschaften am 20./21.5. in Geisenheim

4 x Hessenmeister , 3 x Vizemeister und 3 x Platz 3

Die Leichtathletik-Senioren trugen am vergangenen Wochenende ihre Hessischen Titelkämpfe im schönen Rheingaustadion in Geisenheim aus. Bei fast optimalen Wetterbedingungen - lediglich der teils heftige Gegenwind bei den 100 m Läufen störte - zeigten sich unsere Athleten von ihrer besten Seite und freuten sich über tolle Leistungen, zahlreiche Podiumsplatzierungen und sogar 4 Hessenmeisterschaften. Gleich 3x am Start war André Bienek in der Altersklasse M30. Mit 5,96 m wurde er Hessenmeister im Weitsprung, im Kugelstoß verpaßte er mit 10,12 m als 3. seine eigene Bestmarke nur um 1 cm und auch über 100 m schaffte er mit 12,40 sec ebenfalls den Sprung aufs Treppchen (3.). Ein tolles Comeback bei Hessenmeisterschaften gelang Volker Lellek in der Altersklasse M55. Mit 5,63 m im Weitsprung und 12,71 sec über 100 m beherrschte er die Konkurrenz klar und holte sich in beiden Disziplinen souverän die Hessenmeisterschaft. Den vierten Titel steuerte Irmgard Weber bei, die bei ihrer Hessenmeisterschaft über 1500 m in 6:05,42 min ihre eigene Bestleistung in dieser Altersklasse (W55) nur um 8 Hundertstel verpaßte. Fast noch höher zu bewerten ist ihre Leistung als 2. über 800 m einen Tag zuvor (Samstag), wo sie nach einer tollen Aufholjagd und einem packenden Finish sich nur um 9 Hundertstelsekunden geschlagen geben mußte und in 2:59,78 min natürlich einen neuen Vereinsrekord aufstellte. Unter 3 Minuten war sie zuletzt vor 7 Jahren gelaufen, damals noch in der Altersklasse W50. Ein starkes Rennen über 100 m der W30 lieferte auch Isabelle Saul. Trotz Knieproblemen schaffte sie 13,92 sec und sicherte sich die Vizemeisterschaft. In ihrem erst zweitem Wettkampfjahr starteten Eva Bayer (W40) und Katja Popanda (W45) nun erstmals auch bei Hessischen Freiluftmeisterschaften und schlugen sich prächtig. Über 100 m konnten beide ihre Bestleistungen aus dem Vorjahr trotz des Gegenwindes um mehr als eine Sekunde verbessern. Mit 14,87 sec erreichte Katja Platz in ihrer Altersklasse Platz 5, Eva schaffte es in 15,00 sec sogar aufs Treppchen (Platz 3). Noch besser lief es für Eva im Weitsprung, wo sie mit 4,30 m die Vizemeisterschaft errang. Auch Katja übertraf souverän die 4 Metermarke und wurde auch hier 5. mit 4,15 m. Beide erzielten mit ihren Leistungen auch neue Vereinsrekorde in den jeweiligen Altersklassen, sowohl im Weitsprung als auch über 100 m.

Tolle Ergebnisse beim 40. Heinrich-Sparwasser-Sportfest in Eppstein für die Leichtathleten

Am 14.05. traten 22 Kinder und Jugendliche sowie 3 Senioren bei (zunächst) strahlendem Sonnenschein an um sich mit ihren Konkurrenten in 3-Kämpfen (Sprint, Weitsprung, Ballwurf bzw. Kugelstoß) zu messen.

Einen besonders guten Tag erwischte Maren Finger in der Altersklasse W13: Mit 11,78 sec. lief sie im 75m Sprint nahe an Ihre Bestleistung heran, verpasste mit 3,98m im Weitsprung nur knapp die 4m-Marke und warf den Ball auf beachtliche 29,50 m, was insgesamt 1.180 Punkte und Platz 1 bedeutete.

In der Altersklasse W12 gefielen Hannah Bayer und Emily Kleemann: Hannah lief die 75m in 11,16 sec, was eine neue persönliche Bestleistung bedeutete. Trotz Problemen im Anlauf sprang sie beachtliche 4,28 m. Emily verpasste, ähnlich wie Maren, die 4m-Marke nur knapp im Weitsprung: 3,91m zeigte das Maßband. Bei der Siegerehrung bedeutete dies Platz 2 für Hannah und Platz 4 für Emily in Ihren Altersklassen.

Ähnlich sah es in der Altersklasse W11 aus: Malin Aderhold sprang 3,83m und warf den Ball auf 27,50m. Jenny Quick lief die 50m in starken 8,38 sec. Auch hier belegte Malin Platz 2 und Jenny Platz 4.

Moritz Göbel (M14) lief über 100m 13,99 sec und lies seinen Konkurrenten damit eine Sekunde hinter sich. Mit 7,51 m im Kugelstoß konnte er sich weiter deutlich absetzen und stand mit insgesamt 1.174 Punkten ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Einen weiteren überraschenden Sieg verzeichnete Luca Scala in der Altersklasse M8: Mit 22m im Ballwurf und 3,02m im Weisprung setzte er sich vor die Konkurrenz und freute sich über den ersten Platz.

Auch unsere Senioren ließen nichts anbrennen: Ulrich Broj, nach einer längeren Verletzungspause wieder am Start, siegte in der Altersklasse M35 mit über 200 Punkten Vorsprung. André Bienek bestätigte einmal Mehr seine gute Kugelstoßform mit 10,10m und siegt insgesamt in der Altersklasse M30. Eva Bayer, erst seit letztem Jahr als aktive Athletin bei der SG DJK Hattersheim, wurde, trotz Problemen im Weitsprung souverän 2. In der Altersklasse W40.

Nach dem Ende der 3-Kämpfe freuten sich alle riesig auf die geplanten Staffelwettbewerbe. Ein plötzliches Gewitter unterbrach die Vorbereitungen jedoch gewaltig. Schnell wurde der Platz geräumt und alle warteten das Ende des Gewitters ab. Nach einem kurzen Sonnenintermezzo setzte pünktlich zu Beginn der Staffeln wieder Regen ein. Unsere Jungs und Mädels ließen sich davon aber nicht abschrecken. In der ältesten Altersklasse (12/13) traten zunächst die „großen“ Mädchen für die 4x75m Pendelstaffel an. Aufgrund einer Erkrankung sprang kurzerhand die erst 10-jährige Lotta Bayer ein und lief gemeinsam mit Emily Kleemann, Maren Finger und Hannah Bayer die Staffel. Belohnt wurden die 4 mit dem ersten Platz. Direkt im Anschluss starteten die Mädchenstaffeln der Altersklassen 10/11. Neele Heinrich, bei ihrem ersten Sportfest dabei, startete gut und übergab den Staffelstab an Malin Aderhold und Jenny Quick. Den Abschluss lief, obwohl eben erst über 75m gelaufen, Lotta. Die Mädchen setzten sich in einem Kopf an Kopf rennen gegen ihre direkte Konkurrenz durch und mussten sich nur einer Staffel aus einem anderen Lauf geschlagen geben, was am Ende Platz 2 bedeutete. Auch die Jungs dieser Altersklasse liefen ein ähnlich „heißes“ Rennen: Elias Aderhold, David Sachs, Lennard Abicht und Finn Dauben liefen ein starkes Rennen und konnten sich ebenfalls über Platz 2 freuen.

Für unsere jüngsten Mädchen wurde es ein, für sie recht ungewohnter, langer Tag. Die meisten hatten noch nie einen 3-Kampf absolviert und waren somit bereits zu Beginn des Tages sehr aufgeregt. Nachdem sie hier Erfahrungen gesammelt hatten ging es nun auch noch in der Staffel rund. In der Altersklasse 8/9 traten wir mit Luana Pfeiffer, Charlotte Daniel, Lara-Marie Bürger und der erst 7-jährigen Antonia Roßnagel an. Unsere „kleinen“ belegten einen tollen 4. Platz

 

                      

Weitere Bilder in der Bildergalerie der Leichtathletikabteilung

Alle Ergebnisse im Überblick:

Weiterlesen: Tolle Ergebnisse beim 40. Heinrich-Sparwasser-Sportfest in Eppstein für die Leichtathleten

   

Onlineeinkäufe:

   
   
   
   
   
   
   

weitere Shops:
hier

   
   

Sponsoren:

   
  • Hier könnte Ihr Logo stehen
  • Hier könnte Ihr Logo stehen
  • Werden Sie unser Sponsor
   
© Copyright 2016 SG DJK Hattersheim 1966 e.V. Alle Rechte vorbehalten.