Unser Leistunsgbereich

Der Leistungsbereich umfasst die C- bis A-Jugend und soll die fußballerische Ausbildung im Jugendbereich abschließen. Die jahrgangsreinen Mannschaften werden in der C-Jugend, welche 2 Jahrgänge umfasst, wieder aufgelöst. Eine Aufteilung in eine Leistungsmannschaft und eine Potenzialmannschaft erfolgt jetzt noch deutlicher anhand des fußballerischen Potenzials jedes einzelnen Spielers. Diese Struktur wird in der B- und A-Jugend fortgeführt.

Auch hier wachsen die Trainer und Betreuer mit und bleiben ihren Mannschaften und Spielern erhalten. Damit die gehobenen Anforderungen der fußballerischen Ausbildung im Leistungsbereich erfüllt werden können, sollen die Trainer zukünftig durch jeweils einen speziell qualifizierten Coach in der C-, B- und A-Jugend unterstützt werden.

Trainingszeiten und Anpsrechpartner der einzelnen Mannschaften stehen in der Übersicht der Trainingszeiten.
   


Berichte aus dem Leistungsbereich

Fußball-B-Jugend

Neue Trikots für die B-Jugendfußballer

Die B-Jugend der SG DJK Hattersheim ist gut in die neue Fußballsaison 2020/21 gestartet: Die pinkfarbene Trikotkombination ist schon von weitem sichtbar! Das Auto- und Motorrad-Zentrum Wollstadt GmbH & Co. KG machte dies möglich. Geschäftsführerin Sandra Wollstadt hatte selbst bereits vor Jahren die Bambinis der SG DJK Hattersheim mittrainiert. Ihr Sohn Fabio startete auch hier als 3-Jähriger, bevor er in ein Fußball-Leistungszentrum wechselte. Aktuell wird er in der Knappenschmiede auf Schalke ausgebildet und spielt dort für die U16. Nachdem Sandra von einem Spieler der B-Jugend, den sie damals selbst trainierte, beim Kauf eines Rollers um die Spende zur Finanzierung der neuen Trikots gebeten wurde, war sie, trotz der schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie, gerne bereit, die Nachwuchsarbeit in Hattersheim zu fördern und übergab der B-Jugendmannschaft einen Scheck in Höhe von 1000,- Euro. So ist nun auf den neuen Trikots das Logo des Autohauses zu sehen. Trainer Magnus freute sich mit seinen Spielern über die großzügige Spende. Auch der Vorstand des Vereins bedankt sich sehr  herzlich.

31 junge Fußballtalente betreut der erfahrene Trainer Magnus in der B-Jugend, die dreimal die Woche regelmäßig ins Training kommen. Mit Feuereifer sind alle dabei, ihre Schnelligkeit und Kondition zu verbessern, Schussvarianten und taktische Spielzüge zu trainieren und das Zusammenspiel weiter zu harmonisieren. Zuverlässigkeit und Teamgeist sind wichtige Komponenten, auf die auch der Trainer Wert legt.

Nachdem die letzte Saison für alle Fußballjugendmannschaften im März wegen der Corona-Pandemie abgebrochen worden war und eine längere Spielpause folgte, konnten die Nachwuchstalente kurz vor den Sommerferien unter Auflagen und Einhaltung sämtlicher Regeln wieder das Training aufnehmen. Mit großer Spielfreude starteten die B-Jugendlichen dann auch mit zwei Siegen in die neue Saison der Kreisliga, bevor jetzt auch stärkere Mannschaften in spannenden Spielen den SG DJKlern einiges abverlangen. (BS)

Fußball-B-Jugend: Pokalspiel und 1. Spieltag

                                       Siegreicher Saisonstart

      b jugend rundenspiel1 060920 m freig gep foto is 20200914 1874653011b jugend rundenspiel1 060920 f freig gep foto is 20200914 1630044440b jugend rundenspiel1 060920 j freig gep foto is 20200914 1035804225

Besser hätte es für die B-Jugend der SG DJK Hattersheim zum Start in die neue Fußballsaison 2020/21 in den ersten beiden Pflichtspielen nicht laufen können! Nach dem Abbruch der letzten Saison für alle Fußballjugendmannschaften im März und einer längeren Spielpause durften die Nachwuchstalente kurz vor den Sommerferien unter Auflagen und Einhaltung sämtlicher Regeln wieder voller Spielfreude mit dem Training beginnen. Trainer Magnus Müller hatte alles im Blick und intensivierte die letzten beiden Ferienwochen das Training, positiv hinzu kam ein zwei Wochen späterer Spielbeginn seitens des Fußballverbandes.

Somit stand das erste Pokalspiel auswärts gegen die DJK Zeilsheim am vergangenen Mittwoch, den 2. September 2020, an. Diese Paarung traf in den vergangenen Jahren schon oft aufeinander, doch wie stark waren die normal schwer zu schlagenden Zeilsheimer in diesem Jahr? Die Hattersheimer SG DJKler zeigten sich im Abendspiel von ihrer besten Seite: Einsatzfreude, Teamgeist und der Drang, gewinnen zu wollen, zeichneten die spielfreudigen Fußballer in einer sehr guten Partie aus. Bereits in der 17. Spielminute glänzte Lukas nach Vorlage von Kapitän Jonas S. mit dem 1:0. Nach der Pause erhöhte Max nach einer passgenauen Hereingabe von Dominik in der 52. Minute auf 2:0. In der letzten Viertelstunde schwanden den Zeilsheimern immer mehr die Kräfte und auch der Schiedsrichter fiel verletzungsbedingt ohne Fremdeinwirkung für einige Minuten aus, sodass das Spiel unterbrochen werden musste. Nach Wiederanpfiff ließen es sich die Hattersheimer nicht nehmen, in der 80. Minute nach Zuspiel von Lukas durch den einsatzbereiten Fynn zum 3:0 Endstand unter dem Jubel der zahlreich erschienenen Zuschauer einzuschießen.

Gleich am Sonntag, den 6. September, stand das erste Rundenspiel der SG DJK Hattersheim gegen den FC Fischbach auf dem heimischen Kunstrasen an. Erinnerte man sich an die Nebelpartie des letzten Jahres, schien ein Sieg möglich, doch musste auch hier alles passen.

Trainer Magnus Müller hatte das mehr defensiv ausgerichtete System zugunsten einer offensiveren Spielweise umgestellt. Das sollte sich gerade in dieser Partie auszahlen: Torspektakel garantiert! Bereits in der 3. Spielminute sprintete Kapitän Jonas S. über den rechten Flügel an seinen Gegenspielern vorbei und zog zum 1:0-Treffer ab. Obwohl die Hattersheimer mehr Spielanteile hatten, konnten die Fischbacher in der 10. Minute ohne jegliche Abwehr vorbei am herauslaufenden Torhüter zum 1:1 ausgleichen. In der 19. Spielminute setzte sich Max vorne durch und schoss das 2:1. Im Gegenzug rettete Alessandro konzentriert und mit vollem Einsatz die Führung. Dominik war im Mittelfeld immer wieder eine gute Anspielstation mit dem nötigen Überblick. Riesenchancen ergaben sich in den folgenden Spielminuten für Lukas, der nun von der Abwehr, hier jetzt mit Kaan, in den Sturm gerückt war. Einige Minuten später verhinderte SG-Torhüter Jonas T. durch sein couragiertes Herausgehen jedoch den Ausgleich der Fischbacher. Nach der Pause spielten die Hattersheimer SG DJKler heldenhaft, fast alles stimmte, das Team spielte bestens zusammen. Sami setzte sich in der Mitte durch und platzierte den Ball in der 43. Minute vorbei an allen Gegenspielern zum 3:1 im linken Eck. Drei Minuten später ließ Lukas alle beim 4:1 jubeln. Mazum setzte in der Abwehr Akzente, ebenso wie Raphael und gab den Ball weit nach vorne. Auf der rechten Flügelseite punktete Aris mit seinem schnellen Lauf. Manuels fester Schuss krachte an die Latte. Sven zeigte sich in diesem Spiel von seiner besten Seite, war wieselflink und erhöhte mit seinem Nachschuss zum 5:1. Nur eine Minute später (65.) traf Jonas S. nochmals zum 6:1. Fynn agierte im Mittelfeld immer wieder sehr wendig und kam noch zu einem vielversprechenden Torschuss. Der Bann war nun endgültig gebrochen, und Kaan zog drei Minuten später von rechts zum 7:1 ab. Sven traf zum Abschluss (72.) mit einem Heber als Doppeltorschütze zum umjubelten 8:1-Endstand. Eine tolle Mannschaftsleistung!    

Mannschaftsaufstellung (mit Einwechslungen): Jonas T., Mazum, Lukas, Raphael, Manuel, Dominik, Fynn, Sven, Jonas S., Max, Alessandro, Kaan, Aris und Sami. (BS)

        

Trainersuche A-Jugend

202002 Trainersuche A Jugend web

2019/20 B-Jugend - 13. Spieltag - 23.11.19

Souveräner 6:1-Sieg

b jugend sg fischbach 101119 img 20191110 wa0004 20191126 1228825364

Beim Einlaufen - am Wochenende gegen BSC Kelsterbach, vorher noch gegen Fischbach (Foto)

Am Samstag, den 23.11.19 trat die B-Jugend der SG DJK Hattersheim ihr zweites Rückrundenspiel zu Hause gegen den Tabellenletzten, den BSC Kelsterbach, an. Trainer Magnus Müller hatte die jungen Fußballer auf die Partie bestens vorbereitet und ein Sieg schien fast Pflichtsache, doch auch die Kelsterbacher wollten endlich einen Punkt holen und die mit 1:5 verlorene Partie des Hinspiels wettmachen.

So gingen gleich zu Spielbeginn beide Teams motiviert zur Sache und versuchten, dem Gegner keinen Raum zu gewähren. Nach fünf Minuten gab es den ersten Freistoß auf der Gegenseite, Torhüter Jonas T. war souverän zur Stelle. Eine Minute später kam die SG beim Freistoß zum Zug und Agron zwirbelte den Ball mit vielversprechender Flugausrichtung nur knapp links am Tor vorbei. Die SG DJK'ler kamen immer besser ins Spiel, oft wurde jedoch der Ball zu weit nach vorne aufgelegt. Auf der Ersatzbank hatten auch die verletzten SG-Spieler Platz genommen, die es sich nicht nehmen ließen, dem Spiel beizuwohnen und angesichts des Mannschaftsgeistes die Teamkameraden zu unterstützen.

Die Hattersheimer waren nun spielbestimmend, funktionierten als Team und setzten zunehmend wichtige Akzente in Richtung des gegnerischen Tores. In der 13. Spielminute war es dann soweit: Dion setzte sich auf der linken Seite durch und passte in die Mitte auf den freistehenden Nils. Dieser versenkte den Ball links am Torhüter vorbei zur 1:0 Führung im Netz. Keine zwei Minuten später sprintete Lukas auf der rechten Seite den Gegnern davon und gab den Ball an Guille, den jedoch gleich mehrere auf einmal umringten. Beim Gegenangriff zeigte Safa seine Stärke im Abwehrverhalten. Auch Mazum war immer zur Stelle. Weitere zwei Minuten später hatte Stürmer Nils sich wieder freigelaufen, schoss jedoch dem Torhüter direkt in die Arme. Die Hattersheimer punkteten immer wieder mit ihrer Antrittsschnelligkeit, der die Kelsterbacher kaum etwas entgegenzusetzen hatten, manchmal allerdings Glück hatten, dass auf Abseits gepfiffen wurde. In der 18. Spielminute gab es die nächste Riesenchance für die SG DJK'ler: Auf der linken Seite funktionierte das Abspiel von Manuel auf Dion perfekt, der gab den Ball weiter an Nils, der Agron bediente - doch auch hier landete das runde Leder in den Armen des Torhüters. Manuels vielversprechender Schuss zwei Minuten später aus spitzem Winkel verfehlte das Tor nur um Haaresbreite. In der 23. Minute war es dann wieder soweit: Dion passte auf den völlig freien Nils, der rechts am Torhüter vorbei zum 2:0 einlochte. In den nächsten Spielminuten kamen die Kelsterbacher wieder etwas besser ins Spiel, hatten zwei gute Freistoßmöglichkeiten in der Nähe des 16m-Raums, doch Torhüter Jonas T. hielt sämtliche Distanzschüsse mit Bravour. Die nächste Riesenchance gab es auf SG-Seite durch Lukas, als der Torhüter den Ball nicht richtig festhielt. Eine Minute später konnte in der 36. Minute nochmal gejubelt werden: Dion schoss von links unhaltbar das 3:0 für die SG. Damit ging es in die Halbzeitpause.

Danach dauerte es gerade einmal vier Minuten und Nils' Schuss markierte das 4:0. Mit dem eingewechselten Soleyman harmonierte das Zusammenspiel, Dion traf den Außenpfosten, Nils spielte - völlig frei - dem Torhüter den Ball in die Arme. Es war zum Haareraufen: Auf der einen Seite war die Freude über das Resultat groß, andererseits war die Chancenverwertung der Hattersheimer gerade in der zweiten Halbzeit sehr nachlässig und verhinderte ein zweistelliges Ergebnis. Soleyman hatte die Riesenchance, der Ball ging jedoch links vorbei - das Passzuspiel wiederholte sich, diesmal klappte es: 5:0! Das 6:0 erzielte dann wieder Nils. Agron, der sehr wendig im Mittelfeld agierte, kam ebenso zum Schuss, wie nach dem schnellen Lauf von Kapitän Jonas S. nochmal die Sturmspitzen. Dann nutzte der Gegner doch noch die Chance zum 6:1 Gegentreffer. Elias und Timon hatten die Möglichkeit auf SG-Seite zu erhöhen, Jonas S. klärte auf der Gegenseite. Sven und Aris verstärkten dann ebenfalls das Team. Es blieb beim 6:1-Endstand und der bisher höchste Sieg der Saison war perfekt!    

Mannschaftsaufstellung (mit Einwechslungen): Jonas T., Safa, Mazum, Lukas, Guille, Jonas S., Manuel, Agron, Elias, Dion, Nils, Soleyman, Timon, Sven und Aris (BS)

    

   

Onlineeinkäufe:

   
   
   
   
   
   
   

weitere Shops:
hier

   
   

Sponsoren:

   
  • Hier könnte Ihr Logo stehen
  • Hier könnte Ihr Logo stehen
  • Werden Sie unser Sponsor
   
© Copyright 2016 SG DJK Hattersheim 1966 e.V. Alle Rechte vorbehalten.