Aktuelles G-Jugend

Rückrunde 3. Spieltag 29.03.2014

 

Im dritten Spiel der Rückrunde ging es heute (29.03.2014) für Team B zum TV Wallau. Badar, Diego, Felix, Lars, Maurice, Mick, Paul, Rian und Samuel durften dort bereits Teile der neuen Fair-Play-Regeln kennenlernen, die ab nächster Saison verpflichtend sind. Die Zuschauer mussten sich 15 Meter vom Spielfeld entfernt halten, die Spieler sind wie die „Großen“ gemeinsam eingelaufen und haben die Zuschauer und danach die Spieler der jeweils gegnerischen Mannschaft begrüßt. Natürlich durfte auch der eigene Mannschaftskreis nicht fehlen. Anders als bei den Fair-Play-Regeln wurde das Spiel von einem Schiedsrichter geleitet. Nach dem 0:6 in der Hinrunde für die heutigen Gastgeber war die Spannung sehr groß, wie das Spiel für unsere Jungs heute laufen würde. Angeführt wurde die Mannschaft von dem heutigen Kapitän Badar. Der Hartplatz war total ausgetrocknet, so dass es bei Spurts der Spieler wie in einer Wüste gestaubt hat. Auf dem trockenen Boden war der Ball sehr schnell und die Spieler hatten mitunter Probleme nach zu kommen. In der ersten Hälfte war das Spiel sehr ausgeglichen. Es ging immer abwechselnd mal in die eine und dann in die andere Richtungen. Im Tor zeigte Paul eine klasse Leistung und hielt viele Bälle. In einer Situation gelang es in der ersten Hälfte nicht den Ball richtig aus dem eigenen Strafraum heraus zu bekommen, der Ball kam zu einem Wallauer Spieler und Paul war beim 0:1 für die Gastgeber chancenlos. Einen Fernschuss werte Paul erst ab und bekam ihn vor der Linie endgültig zu fassen und auch sonst war unser Torwart oder die Abwehr auch mit der Unterstützung aus dem Mittelfeld in der ersten Hälfte immer zur Stelle. Umgekehrt war kein eigener Angriff auf das Tor erfolgreich. Daher ging es mit dem 0:1 in die Pause.

Bereits in der ersten Hälfte hat sich gezeigt, wie gut die Jungs zusammenspielen können und wie gut dies funktioniert, wenn sich alle anstrengen und mit laufen. Die Startaufstellung für die zweite Hälfte war die gleiche wie im ersten Durchgang: Paul im Tor, Felix und Mick in der Abwehr, Badar, Maurice und Rian im Mittelfeld sowie Samuel im Sturm. In beiden Spielzeiten kamen Diego und Lars mal im Mittelfeld und zum Ende der Partie auch in der Abwehr zum Einsatz.  Nach der gleichwertigen Leistung beider Mannschaften in der ersten Hälfte waren unsere Jungs in der zweiten Hälfte die leicht besseren. Leider gelang den Gastgebern der erste Treffer im zweiten Durchgang und der Rückstand betrug damit 0:2. Im Zuge eines schönen Zusammenspiels verkürzte Badar bei einem Angriff auf 1:2. Sensationell war im weiteren Spielverkauf der Hackentrick von Samuel, der „blind“ Maurice anspielte, der wiederrum Badar mit einem gezielten Pass bediente. Von den diversen Torchancen für unsere Jungs ließ sich leider keine verwandeln. Durch einen sehenswerten Heber - der unseren Jungs keine Chance ließ - überwand Wallau unsere Abwehr und unseren Torwart. Am Ende der Partie stand es so 1:3 für die Gastgeber. Das Ergebnis ist deutlich besser als in der Hinrunde und aufgrund der beachtlichen Leistung beider Mannschaften hätte ein Unentschieden den Spielverlauf besser wieder gespiegelt. Auch wenn für das Ergebnis letztlich nur die Tore zählen, können unsere Jungs auf Ihre Leistung und den gezeigten Einsatz stolz sein.

 

   

Onlineeinkäufe:

   
   
   
   
   
   
   

weitere Shops:
hier

   
   
© Copyright 2016 SG DJK Hattersheim 1966 e.V. Alle Rechte vorbehalten.